Rechtsanwälte     Abogados     Economistas    Steuerberater

Deutsch-spanische Rechts- und Steuerkanzlei in Barcelona, Madrid mit Direktberatungsservice in ganz Spanien

Immobilienrecht   Steuerberatung   Erbrecht   Firmengründung


Steuerberater in Barcelona - Übersicht unserer Leistungen


Die folgenden Ausführungen bleiben einer einzelvertraglichen Honorarvereinbarung stets nachrangig und dienen der allgemeinen Orientierung.

Eine Honorarvereinbarung empfehlen wir, da hiermit der Auftragsrahmen bestimmt wird und Sie als Mandanten Rechtssicherheit haben, welche Leistung Sie zu welchen Konditionen bekommen.

Gerne rechnen wir auf Wunsch auch nach der deutschen Steuerberatergebührenverordnung und dem deutschen Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ab, soweit wir eine schriftliche Honorarvereinbarung treffen.

Alle Preise für unsere Leistungen verstehen sich zuzüglich der spanischen Umsatzsteuer, in unseren Kanzleien in Madrid und Barcelona beträgt die Umsatzsteuer 21 % IVA. Auf den Kanarischen Inseln, Teneriffa, Gran Canaria beträgt die Umsatzsteuer zur Zeit 7% IGIC.

Auslagen wie Steuern, Notargebühren und Handelsregistergebühren, Übersetzungskosten etc, sind vom Mandanten zu bezahlen. Wir erheben keinen Aufschlag.

  1. Gesellschaftsgründung Standard SL

    Unser Honorar: 1.500,00 EUR

    Leistungsinhalt:

    • Beantragung der Gesellschaftsnamen im Handelsregister von Madrid
    • Vorbereitung der Satzung der Gesellschaft
    • Gründung der spanischen SL beim Notar
    • Übernahme der steuerlichen Vertretung in Spanien
    • Beantragung der Steuernummer (CIF)
    • Eintragung im Handelsregister
    • Anmeldung bei der spanischen Finanzbehörde der gewerblichen Aktivität


  2. Gesellschaftsgründung - spanische SL - Business Paket

    Unser Honorar: 3.000,00 EUR

    Mehrleistungen zum Standardpaket:

    Individuelle Satzungsgestaltung, Beschleunigte Gründungsabwicklung, Beantragung der UST ID für Spanien und der EORI Nummer für die Kanarischen Inseln, Beantragung der spanischen Sozialversicherungsnummer, Besondere Buchhaltung RIC - steuersparende Ansparrückstellung nur auf den kanarischen Inseln (Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera, La Palma, Fuerteventura)

  3. Gründung einer Vermögenshaltungsgesellschaft in Spanien (spanische SL)

    Unser Honorar: 2.500,00 EUR

    Leistungsinhalt:

    • Erbschaftssteuerberatung und die spanische SL als Erbschaftssteuermodell
    • Umtragung des Immobilieneigentums im Grundbuchamt
    • Ummeldung der Versorgungseinrichtungen


  4. Gründung einer ZEC Unternehmung auf den Kanarischen Inseln (Teneriffa, Gran Canaria) - Steuersparmodell für Dienstleister nur 4% Körperschaftssteuer

    Unser Honorar: 2.000,00 EUR

    Leistungsinhalt:

    • Genehmigungsverfahren ZEC
    • Gründung der spanischen SL
    • Aktivierung der ZEC Gesellschaft im ZEC Register


  5. Gründung von Tochtergesellschaften Ihres deutschen Unternehmens in Spanien, als auch die Gründung von unselbständigen Niederlassungen

    Unser Honorar: 1.500,00 EUR

  6. Buchhaltung, Jahresabschluss, Bilanzierung

    Spanische SL (vergleichbar einer deutschen GmbH) bis 1.000.000 EUR Jahresumsatz: 2.800,00 EUR jährlich

    Spanische SL ab 1.000.000 EUR Jahresumsatz: 4.000,00 EUR jährlich

    In den Preisen sind alle Steuererklärungen im laufenden Geschäftsjahr enthalten.

  7. Sanierung Bilanzen einer spanischen GmbH

    Spanische GmbH pro Geschäftsjahr Bilanzheilung, Erlangung der eingezogenen Steuernummer wegen Verletzung der Bilanzierungspflichten:

    600,00 EUR pro Geschäftsjahr bei einem Buchungsumfang von bis zu 50 Buchhungen jährlich.

    Umfangreiche Sanierungen werden nach Kostenvoranschlag angeboten.

  8. Vertretung bei Steuerprüfungen der spanischen Finanzbehörde und der spanischen Sozialversicherungsbehörden

    Unser Honorar: 150,00 EUR pro Stunde

  9. Anfechtung von Verwaltungsakte der spanischen Finanzbehörde / Steuerbescheide

    Unser Honorar: 300,00 EUR

  10. Klageverfahren vor dem spanischen Finanzgericht (TEAR, TEAC)

    Streitwertabhängig, abzurechnen nach den Vorgaben der örtlichen Anwaltskammer, wo sich das Finanzgericht befindet.

    Im Anschluss an das Finanzgericht ist der Rechtsweg zu den allgemeinen Verwaltungsgerichten eröffnet. Hier rechnen wir ebenso nach Streitwert ab.

  11. Umsatzsteuerrückerstattungsverfahren Spanien

    Unser Honorar: 100,00 EUR für die jeweilige Meldung im Quartal und die Jahresmeldungen

  12. Lohnabrechnungen für Angestellte.

    10,00 EUR pro Arbeitnehmer und Monat

  13. Erstellung von Arbeitsverträgen Standard + Anmeldung Sozialversicherung

    150,00 EUR pro Arbeitsvertrag

  14. Kündigung von Arbeitsverträgen und Abmeldung bei der Sozialversicherung

    150,00 EUR pro Arbeitsvertrag

  15. Kündigungsschutzverfahren bzw. Vertretung des Unternehmens beim spanischen Arbeitsgericht.

    Streitwertabhängig, abzurechnen nach den Vorgaben.

  16. Nicht-Residenten - Modell 210

    100,00 EUR jährlich

Der Text wurde gemäss den anwaltlichen Sorgfaltspflichten erstellt. Jede Haftung für den Inhalt bleibt ausgeschlossen. Eine Einzelfallberatung durch unsere Rechtsanwälte wird durch den Text nicht ersetzt. Die Urheberrechte stehen ausschliesslich RA D.Luickhardt zu.
Rechtslage: 16.09.2015